Wandern in Zeiten von Corona…

Liebe Mitwanderer,

nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschlossen alle Wanderungen bis auf Weiteres abzusagen. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung unter freiem Himmel verhältnismäßig gering ist, so handelt es sich bei den Wanderungen doch um Zusammenkünfte von mehreren Menschen, die sonst vielleicht nicht unbedingt in Kontakt gekommen wären. Im Moment sollte wirklich jeder versuchen, seine sozialen Kontakte so gering und distanziert wie möglich zu gestalten. Es ist wirklich dringend nötig die Verbreitungsgeschwindigkeit so weit wie eben möglich zu veringern. Eine Überlastung des Gesundheitssystems möchte wirklich keiner von uns mitbewirken, denke ich.

Nichtsdestotrotz ist der Aufenthalt im Freien etwas Wunderbares, dass einerseits helfen kann, den gegenwärtigen Stress zu senken und andererseits gut ist für den Körper und das Immunsystem. Insofern werde ich auch weiter meine Wochenenden möglichst auch für Wanderungen nutzen – nur halt alleine. Dies kann ich auch jedem Einzelnen empfehlen – am besten verkneift man sich hinterher aber die Einkehr in einem Restaurant…

Ich wünsche allen Gesundheit und ich melde mich, dann sobald ich der Meinung bin, dass eine Gruppenwanderung wieder angesagt ist.

Euer Dennis

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.